Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Créme de la créme

Auf Twitter battle ich mich ab und zu mit einem Regensburger Freund. Wir machen (selbsternannten) Rap-Minnesang. Das schärft die Synapsen und bereitet unsägliche Freude. Anfang Dezember war es dann soweit, dass wir der Meinung waren, man müsste doch mal jenen auf Twitter huldigen, die nicht nach der Pfeife der Mainstreammedien getanzt haben sondern unaufgeregt und ehrlich mit der Situation der letzten Jahre umgegangen sind und dabei stets Rückgrat bewiesen haben.

Ich möchte voller Stolz behaupten, dass dies wohl der längeste Minnesänger-Rap-Battle aller Zeiten wurde der bis Februar ging. Ich schätze mal, das Guinnesbuch der Rekorde wird dies nicht angemessen huldigen. Nun, hier das Ergebnis. Links der Franzl, rechts meine Wenigkeit.

Franzl

Ken

Doktor, Doktor, impfe mich
und magst Du auch nur Tierarzt sein,
sei mit mir nicht zimperlich,
jag mir die Spritze einfach rein.

Ich spreche nicht von Ugurs Sud,
ich sprech‘ nicht vom Dreimonatssaft,
da ist mir viel zu schad mein Blut,
mein Deinen Humor, der gab uns Kraft.

Bild

Nicht ARD und ZDF
brachten, was das Volk bedarf.
Sie tröteten und tröteten,
Für’s nachgerichtet‘ Steuerschaft.

Doch gibt es Stimmen, kritisch, ruhig –
was heute eine Tugend ist –
Sie zeigen auf, sie recherchier’n,
sind digitaler Zeitchronist.

Bild

 

Wenn der Meister Videos schneidet,
wird es für die Obren schwierig,
er zeigt sie, was sie nicht sehr kleidet,
kleingeistig, widersprüchlich, gierig.

So etwa den Spätzle-Mao
als machtbesessenen Spießerzwerg,
Coronisten wirds dann flau –
es lebe Tom aus Baden-Württemberg.

Bild

Die eig’nen Wurzeln weit verteilt
über Europas Kontinent,
zieht eine mich in ihren Bann,
die Milena P. sich nennt.

War Anchorsfrau, war fast Jurist,
doch zog’s sie weg von Main und Stream
zu ehrlich‘ Feature, Spin und News,
man muss sie mögen, darf sie lieb’n.

Bild

Farmermän, ich stimm Dir zu,
sie ist nicht schwach, sie ist nicht faul,
sie gibt zum Glück nicht einfach Ruh,
wie lieb ich ihr Duett mit Paul.

Dass die beiden sowas machen,
half mir übers dunkle Jahr,
trotz allem konnte ich so lachen –
und dafür ist das Leben da.

Bild

Die einen brüllten’s Narrativ
Schaum geifernd durch den ganzen Äther,
die andern, philosophisch tief,
verweigerten sich dem Gezeter.

Wie Gunnar. Schreiber, Philosoph.
Bedächtig, einfühlsam, nicht dumm.
Ein Mensch der’s Rückgrat nie verlor.
Zu früh gegangen, ist schade drum.

Bild

Viele gab’s im Mainstream nicht,
doch er ist einer schon davon,
als helles & einsames Licht –
in Bayern oft genannt „der Don“.

Am Zeitgeist stichelt er mit spitzer Feder,
die Woken hassen ihn dafür,
so herrlich zieht er oft vom Leder,
am Ende magst Du Oldtimer, Fahrrad&Geschirr.

Bild

Was wär ’ne Ode an die Freud‘
denn ohne zünftig Bild und Ton?
Kommen wir nun zur lust’gen Zeit,
wer hier jetzt kommt, ahnt Ihr es schon?

Du bist nicht Du, wenn’s hungrig bist,
ist bekanntes Credo aller Länder.
Die Inklusion im Heute ist,
’nen Schokoriegel für Linkshänder.

Bild

Bevor Humor gedeihen kann,
braucht es mehr Kräfte als man ahnt,
&für mich hat ein guter Mann,
eben diesen Weg gebahnt.

Wenn @snicklink heut zensurfrei schwurbelt
-Farmermän ich stimm Dir zu: wirklich genial-
er hat dies mit angekurbelt,
ohne diesen Realisten wär es nicht real.

Bild

Eine weitere Freundin der leisen Töne
veröffentlicht‘ einst ein „Manifest
der off’nen Gesellschaft“.Daran das Schöne:
Dass es nichts Gutes an jenen lässt,

die hetzten, ausgrenzten, beschimpften und schrien
und ausschließen wollten aus all dem Leben
der Offentlichkeit, das sei niemals verzieh’n.
Ulrike, auch Du sollst heut wirklich hochleben.

Bild

Hab ach Juristerei –und was weiß ich–
studiert durchaus mit Fleiß,
hab Titel viel mit Punkt & Strich,
und doch weiß ich ’nen Scheiß.

Obgleich ich nicht mehr wirklich hoff‘,
dass ich den Stein der Weisen finde,
gern hätt ich gehabt wie ihn ’nen Prof:
wer weiß wo ich dann stünde!

Bild

„Nichts ist Euch geschehen, niemals musstet ihr Leiden“
so schallte das linksgrüne Hassnarrativ.
Es gab jemanden, der leis‘ und bescheiden
die wirklichen Leiden, welch‘ dunkel und tief,

die Geschichten von Ausgrenzung, Häme und Hass,
vom Spießrutenlaufen zu allen Anlässen,
kollektierte und schuf ein ausführliches Buch,
welches mahnt, diese Schmach einfach nicht zu vergessen.

Bild

Es gab sie schon, die vielen Großen,
für sie singen wir die Lieder,
doch auch mit Eiern in den Hosen
gabs kleinere, da legst Di nieder.

Einen will ich hier euch nennen,
vielleicht wisst ihr von wem ich rede,
ihr müsst ihn einfach kennen
es ist @KenWolfgangsson, der alte Schwede.

Bild

Was für ein mieser Move um diese Zeit!
’s ist Urlaubsanfang just zu dieser Stunde.
Trotz zwei Rum-Cola bin ich noch bereit,
zu verkünden, leuchtend frohe Kunde:

Ein Reimepartner finden ist echt schwer,
in heutig‘ woke bewegten Zeiten.
Drum fei’re ich heut Abend sehr
den @HoellnerFranz hier zu begleiten.

Bild

Warst Du damals auch so weit,
entsetzt und in Dir gärt es –
in jener abgrunddunklen Zeit
half mir die weise @MrsMertes.

Auch in der Ära obskurer Viren,
– eins ihrer Bonmots muss ich weitergeben –
geht’s nicht um’s bloße existieren:
es geht darum zu leben!

Bild

Wer #achtzehnsechsunddreißig liebt, kriegt viel geboten.
Die Hirnsynapsen schmelzen schnell zu Brei.
Man glaubt, dass all der Stuss der Mainstream Quoten
die all umfassend‘ richt’ge Wahrheit sei.

Doch gibt’s abseits von allem Schund
und einpeitschendem Staatsprogramme
zum Lachen oft genialen Grund:
@QuarkDDR ’s perfekte Piktogramme.

Bild

„A, ya“, dacht‘ ich mir recht bald,
hier läuft doch was schief,
so ein Mist lässt Dich nicht kalt,
welch abgefucktes Narrativ.

Schlauer wurde ich durch sie,
Social Engineering lernt‘ ich kennen,
& will ich jemand ärgern wie noch nie,
tu „gesteuerte Opposition“ ich ihn nennen 😉

Bild

Oh Odin, was gäb‘ ich dafür,
nach mehr als tausend Jahren,
nun jed’s Geschlecht der Houte Couture
der Menschheit zu erfahren.

Sind eins, sind zwei, ich weiß es nicht
in Jetztzeit so genau,
ich denk‘ am meisten Aufschluss gibt
das @Frollein_VogelV.

Bild

Lieber Freund, wo wir heut sind,
bei der Schöpfung edlen Damen,
nenn ich eine, die uns gab Aufwind,
hier jetzt bei ihrem Namen.

Selbst der Söder flüchtet schnell,
– „Nur ein Pieks“ hat es gezeigt –
wenn ihn befragen will @janinisabel:
er weiß dass sie die Grenzen ihm aufzeigt.

Bild

Was ist hier los in diesem Land,
beziffern kann man’s sinnvoll kaum.
Es steh hier unbestreitbar ein
gewalt’ger @ElefantImRaum2.

Zersprengt das gute ™ Narrativ,
killt Faktenfüchse leise,
auf seine ganz besonders gute
interessante Weise.

Bild

Für Mose war’s der Dornenbusch,
in dem er einst Divines fand,
viel spröder ist dagegen dieser Pfusch,
der passiert in diesem Land.

Ich suchte daher keinen Gott,
sondern – Achtung großer Tusch –
Erklärung mit Wissen & auch etwas Spott:
gefunden habe ich es im @rosenbusch_!

Bild

Jetzt kommst du mit nem Rosenbusch?
Hab Botanik nicht erwartet.
Drum muss nun kontern hier bewusst
Wissenschaft, die stark entartet.

Es gilt zu spreng’n das Narrativ,
der offiziellen Quellen.
Drum werf‘ ich ein provokativ,
die saufende Sue Ellen.

Bild

Farmermän, auch ich bin Fan,
ihre Tweets sind Symphonie,
doch sag‘ ich Dir, mein Farmermän,
nur Kongenialität macht das Genie.

Was wäre Castor ohne Pollux,
was wäre Struppi ohne Tim,
was wären die Fakten ohne Fuchs:
ohne @ChristineEberle gäb‘ Sue Ellen keinen Sinn!

Bild

Was in bewegten Zeiten fehlt?
Ein objektiver Blick,
der aufzeigt schnell und schonungslos,
der Realität Knick,

die Lügen und das Rumlavier’n,
mit biss’gem, scharfem Schwert.
Und wer ist Meister wohl darin?
Der werte @argonerd.

Bild

Ich liebe sie, die Poesie,
half sie mir doch in bitt’ren Tagen,
doch plagt mich sehr ’ne Allergie
gegen Ethikräte muss ich euch sagen.

Alenas Donuts ess ich wohl,
obgleich Ethik ihr missglückte,
lass die Pudelfrisur dem Hüdepohl,
doch ethisch vertrau ich nur @chluetge.

Bild

@SusanneBaessler es ist schön,
Dich kenn’gelernt zu haben.
Wenn Politiker obszön
ganz ungeniert sich laben

an Steuerzahlers Wohlbefinden
und Leistung ihres Lebens,
macht sie zu Sehenden die Blinden.
Ihr Werk ist nicht vergebens.

Bild

Seit Jahren geht es nur bergab,
glaub kaum dass mit Wokistan noch wird,
&da ich wenig Hoffnung hab
betrink ich mich ganz ungeniert.

Kein Ochs hält den Sozialismus auf,
halt–einer könnt es schaffen–
er heißt mit Namen @Hirnschluckauf
& seine Tweets sind Antisozialismussuperwaffen.

Bild

Wenn wir schon bei den Damen sind,
die Freude uns bereiten,
muss ich auch froh und ganz geschwind
@Bloominje hier verbreiten.

Sie teilt Frohsinn, Liebe, Chic
als ganz bedächt’ge Kunde.
Und legt trotz allem meterdick
den Finger in die Wunde.

Bild

Farmermän, welch Frau von Welt,
welch wunderbarer Reim.
Passend wär, es sitzt ein Held,
ein echter Mann bei ihr daheim.

Wo ich von echten Männern spreche,
kenne einen, sag Dir, @ergroovt,
schnelle Autos, herrlich freche
Konter, die den Woken er entgegenruft.

Bild

Auch Kerle kann ich, kein Problem.
Ganz locker halt ich mit.
Das Narrativ von dem System
bricht @1234Fit.

Bringt Analysen, rechnet schnell
die Fehler der Experten.
Zerlegt der „Wissenschaft™“ Modell,
tut es zur Lüg‘ abwerten.

Bild

Farmermän, welch starke Kerle
& das ohne Sport &Hanteln.
Ich hätte da noch eine Perle,
spezialisiert ist er auf’s Granteln.

Der @oida_grantler ist von mir
ein Landsmann, nimmt kein Blatt vorm Mund,
verschluck mich ob seiner Sprüche oft am Bier,
bei uns sagt man: „Er is a Hund!“

Bild

Ach Franzl, wo wir heut‘ bei coolen
Hunden (oder Socken) sind:
Es gibt einen, der kann beschulen
jedes linksgrünwoke Kind.

Kennt die Fakten der Geschichte,
weiß, was eine Lüge ist.
Der Mann, von dem ich hier berichte,
ist der werte @hoellentourist.

Bild

Wo wir von der Hölle sprechen:
dereinst werden wir dort landen.
Und dennoch werden wir nicht brechen
mit unsrem Reimspiel, einverstanden?

Ich hoffe, einer reimt dann mit
mit uns zwei Proleten,
in der Hölle zu reimen wär der Hit
gemeinsam mit dem @Parlaments_Poeten.

Bild

Ob dieser Herr hier reimen kann,
ist mir nicht bekannt.
Doch er bemängelt dann und wann
Verfall in diesem Land.

Mal sehr leis‘ und sehr pointiert,
mal laut und sehr verwegen.
Er hat schon immer sehr brilliert
und @_richtig_falsch gelegen.

Bild

Farmermän, ganz mein Geschmack,
und da ich es nicht lassen kann,
schieb ich noch einen nach: @FrankfurtZack –
ebenfalls ein guter Mann.

Coronisten seh’n bei Zacki rot,
man hört sie förmlich fluchen,
wenn sie auf Teufel und auf Tod
vergeblich ihn zu widerlegen suchen.

Bild

Es ist verbindend Element
oder jedoch trennend.
Wenn eine für’s Gerechte brennt
und Falsches stets benennend,

dann ist’s die Frau von nebenan,
die Fragen stellt recht keck,
zieht lang schon mich in ihren Bann:
werte @FrauHolaczek.

Bild

Eine gute Frau aus Bayern,
für den Tipp da dank ich Dir;
und sind wir schon in Bayern
bleiben wir doch einfach hier.

Wo man Rebellen strafversetzt,
einschüchtert, sind sie den Großkopferten nicht gewogen –
doch hab’n sie auch noch so gehetzt:
@DrPuerner haben sie nicht verbogen.

Bild

Denk‘ ich an Braunschweig in der Nacht,
so bin ich um den Schlaf gebracht.
Doch nicht aus Schmerz und weil ich weine
und wer sie kennt, weiß was ich meine.

Weil sie dort weilt seit ein’ger Zeit
und Ärger pfeffrig Wort verleiht.
@SiriaBlack_II sei sehr willkommen
im Kreis des Lichtes aufgenommen.

Bild

Auch in Bayern gibt es einen
dessen Tweets mich sehr erheitern,
dabei ist er, will mir scheinen,
ein Original unter den Freedom Fightern.

Ich versprech euch, ja er kann es:
Soja Sörens persiflieren, gerne mit KI.
Er heißt mit Namen @LibertyHannes
–nur Kabelarme toleriert er nie!

Bild

Definier‘ „Demokratie“,
das am geschundenste deutsche Wort.
„Wir brauchen und wir schützen sie!“,
tönt es nur in einem fort.

Doch sind es Lügen jener Grupp‘,
der trauen würd‘ ich nie.
Sie sind ein ganz verlog’ner Trupp.
Ganz anders @VDemokratie.

Bild

Neben Welfen gibt es Wittelsbacher,
neben Braunschweig gibt es München.
Da ist man nun deutlich wacher,
er stand auf als sie uns wollten lynchen.

& er steht dort weiterhin,
sie hab’n nicht im Konjunktiv gehetzt,
ohne Aufarbeitung machts keinen Sinn,
weiß der gute @IndikativJetzt.

Bild

Mit den Fingern zeigten viele
auf uns voller Hass und Wut,
wir wurden so zum Lieblingsziele
jener die sich wähnten gut.

Doch damit wir nie vergessen,
Hybris ist des Teufels Adlatus,
hat er den Hass vermessen,
danke dafür @KlocknerMarcus.

Bild

Farmermän, es ist vorbei,
leider unser schönes Spiel
doch dennoch habe ich noch zwei –
und zwei sind schließlich nicht sehr viel.

Drum mache ich’s noch einmal auf,
denn mir scheint, bevor ich geh,
ist zu verweisen auf der Fakten Lauf
präsentiert perfekt von @Quo_vadis_BRD.

Bild

Es ist vorbei? Ich frag‘, warum?
’s gibt noch viele zu besingen,
die nicht im Staatsdelirium
ganz laut und offen klingen.

Die offenlegen, was geschieht,
was die Regierung macht.
Und einer der hier alles sieht,
ist der Herr @GVerdacht.

Bild

So vieles ist recht schnell verdrängt,
so mancher will ganz gern vergessen,
dass Unrecht wurde viel verhängt,
Zugang verweigert, Trinken, Essen.

Wir schafften’s ohne die Bratwurst,
minutiös ist all dies archiviert:
bei Aufarbeitungs- & Wissensdurst
findet man’s bei @provoziert.

Bild

Und neben aller Pein und Schmach
gibt’s wundervolle Menschen,
die berichten ruhig, gemach
und verdienen viel attention.

Sie kann mit Worten toll jonglier’n
malt Bilder in das Hirn.
Ihr solltet @NeunerEusebia abonnier’n.
Ein leuchtend X-Gestirn.

 

Bild

Ach welch‘ Künstlerin am Worte,
– Farmermän wie gut gewählt –
es machen zu ’nem bess’ren Orte
solche Menschen diese Welt.

Und willst Du diese Welt versteh’n,
– viel genauer, werden schlauer –
musst Du in seine Bücher sehen:
ich rede von @tomregenauer.

Bild

@DanieleGanser stets besonnen,
schreibt Bücher für des Friedens Sinn
und hat damit mein Herz gewonnen,
da auch ich friedliebend bin.

Er wird verteufelt, wird verpöhnt
als Schwurbler und rechtsaußen,
weil der dem Friedensdienste frönt.
Hält Kriegsgeheule draußen.

Bild

Wo mag der Gute Pace sein,
zu lange war er nicht mehr da.
Ich hoffe sehr, es geht ihm fein
und man hört von ihm im neuen Jahr.

Denn er schafft mit edlen Worten
– andre brauchen hier nen Videoclip –
zu erklären und zu verorten,
was wichtig ist: @theotherphilipp!

Bild

Frau @drbrandner leugnet stets
Coronanarrative.
Sie turnt am Lauterbachtrapez,
negiert stets die fiktive

oft widerlegte Pandemie,
weil Wahrheit triumphiert.
Bringt positive Energie
drum ist sie abonniert.

Bild

So manchmal resignierte ich,
mein Humor der machte schlapp,
doch sie restaurierte mich
mit ihren Bildern nicht zu knapp.

Von Depression blieb keine Spur,
sie brachte mich zum Lachen:
Drum empfehl ich @spasskultur –
als Frischzellenkur statt schlappzumachen.

Bild

„Ach Miró, ach Miró, was schwurbelst Du rum?“,
so hört man die linksgrüne Bubble wohl keifen.
Dabei grenzt es fast schon an Heldentum,
wie @unblogd tut am Narrativ emsig schleifen.

Er bloggt seine Meinung ganz offen und frei,
legt Finger in eitrige Wunden
und zeigt, wie es ohne die Staatsmedien sei.
„Ich mag ihn“, sag ich unumwunden.

Bild

Ja, Farmermän, ich geb‘ Dir Recht:
wenn man uns den Blick einengt,
wär es manchmal ziemlich schlecht,
gäb’s nicht ’ne Frau, die Ketten sprengt.

Von einer hab ich viel gelesen
während dieser Narrenschau,
was oft ist sehr schlau gewesen:
ich spreche von @Drakarys_now.

Bild

Die #Priebshow am Morgen,
so weiß jedes Kind,
nimmt Kummer und Sorgen
weil stets und geschwind

das Narrativ bricht
durch Wort und durch Liebe
wenn einer laut spricht
@MathiasPriebe.

Bild

In den Dreckscoronajahren
sprach sie offen, völlig frei,
ich sah’s an ihren Kommentaren:
@Nidi74940865 kennt keinen heißen Brei.

Sie wagt sich vor in Teufels Küchen
und Du erkennst an ihren Fragen
wie auch an ihren spitzen Sprüchen,
dass Politiker fast nie die Wahrheit sagen.

Bild

Wenn’s um des Bieres Kanzlix geht,
lass ich nicht mit mir reden.
Wenn wer was von Genuss versteht
(sag ich selbst hier aus Schweden),

dann ist’s @GenussTeam, völlig klar,
sie isst, trinkt, singt und malt.
Sie ist der Hedonistenstar,
der täglich hier erstrahlt.

Bild

Wahrlich, diese Stimme zart,
bewundre auch ich die Hedonistendame,
„much too young to let love break my heart“
von ihren Lippen – Estranged des Liedes Name!

Doch wo wir bei Hedonismus sind:
als einst begann der Virusmist,
da warnte er uns sehr geschwind,
der @BerlinerHedonist.

Bild

@olivergorus bringt heraus
des Sandwirt’s feine Seiten.
Allein dafür gebührt Applaus
weil jene aufbereiten

des Alltags Wahnsinn unverfroren
mit vielen tollen Texten.
Es wart ein Wahrheitsblatt geboren
von Schreibern, von den kecksten.

Bild

In jener dunklen Zeit
hätt‘ ich mich gern zurückgezogen,
war zu jeder Schandtat schon bereit:
Mafia, Unterwelt – ganz ungelogen.

Sah mich mit Style & Bart & Glatze,
sah mich mit Wortwitz und als Boxer schon
– Sandsack, Jab & Punch & Pratze –
cooler & schneller war jedoch @UntergrundBonn.

Bild

Liberal und freiheitsliebend
tritt er hier zutage.
Das Narrativ beiseite schiebend
agiert er – keine Frage.

Wird oft verteufelt und beschimpft
und gilt als rechtsextrem,
nur weil er hier mit Fakten impft,
der @Dr_Unbequem.

Bild

Der gute Mann, da hat er Recht,
unbequem zu sein ist wichtig,
sonst wären alle wir nicht echt,
und vieles was wir täten wäre nichtig.

Denn @EdCove19 hat es mich gelehrt:
wenn die Zeiten schwierig sind
ist wichtig, dass man dagegen aufbegehrt
– ach wüsste dies doch jedes Kind.

Bild

Das Land durchsetzt von vielen Sekten,
die heut‘ schon ruinös
die hetzend, geifernd Zähne bleckten.
Sie framen adipös

als Body Positivity
und Hass als Staatsräson.
Erkannt, benannt direkt wie nie
von @Sektenbeauftr als Affront.

Bild

Warst Du nicht selber fälschend tätig,
trau keiner Statistik,
beschimpf‘ Statistiken andrer unflätig
und betreibe Rabulistik.

So ungefähr ist’s vorgefallen,
für Diskurs nicht gerade rosig,
doch einer ist darauf nicht reingefallen:
@benfire71 – bekannt auch als Ben Prosig.

Bild

Wen mag ich sehr und zeitgleich nicht
(ein Widerspruch an sich, ich weiß),
bringt helles und bringt dunkles Licht,
fährt die Synapsen auf Verschleiß?

Die @knalltueten_ag ist’s fürwahr,
die triggert mich mal heiß mal kalt.
Es wird nicht besser, Jahr für Jahr,
ich detestier‘ und mag sie halt. 🤷🏻‍♂️

Bild

Ich grüble schon recht lange,
wen ich hier wohl vergaß,
prüf‘ die Gedanken bange,
denk mir, da war doch was.

Durch einen Glücksfall fiel’s mir ein,
eine Perle der kritischen Zunft,
kann nur die weise Eule sein:
die @StimmederVernunft.Bild

Alter, weißer Mann was nun?
brüllst gut, Du alter Löwe.
Bist basierter Weck-Taifun,
bist lauter als die Möwe.

Du belehrst nicht, du weckst auf
besonnen und voll Stolz.
Die Aufklärung nimmt ihren Lauf
dank uns’res @NorbertBolz.

Bild

Ein Guter, hört‘ ich kürzlich jetzt,
ist nun wieder da,
ich habe ihn stets sehr geschätzt
weil er einer der Besten war.

Ich liebte seine Spitzen
– und jetzt können wir wieder auf sie zählen –
gegen jene, die da oben sitzen,
unwählbar – doch @KanzlerEddy würd‘ ich wählen.Bild

Geht’s um die handwerkliche Kunst
des Gitarrensaitenzupfens,
hat meine unbeschränkte Gunst,
weil Freudentränen tupfen

die Hansen stets und zielgenau
bei mir verursacht schnell.
@pro_these, diese Hammerfrau
ist meiner Sehsucht Quell.

Bild

Gib den ersten Kommentar ab

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

vier × fünf =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten und sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten. Die Pressefreiheit und die Freiheit der Berichterstattung durch Rundfunk und Film werden gewährleistet. Eine Zensur findet nicht statt.