Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Anti-Rebell

Den Artikel vorlesen lassen
Voiced by Amazon Polly

Die Ärzte haben wieder ein Glanzstück hingelegt und sich mit dem Promoten ihres Songs „Demokratie“ wieder schön bei den Regierungsherren angebiedert. Vorbei die Zeit, als sie anti Establishment agierten. Erst Tagesschau nun Regierungstreue. Es wird Zeit, ihre Texte neu zu schreiben. Den Anfang macht 

Anti-Rebell

(frei nach den Ärzten)

Ich bin Systemling, auch wenn Euch das nicht schmeckt.
Ich bin Systemling, nur viel früher angeeckt.
Ich bin Systemling, egal was ihr jetzt denkt.
Ich bin Systemling, vom Mainstream gut gelenkt.
Ich bin Systemling, ich sag es noch ein mal.
Ich bin Systemling, der Punk ist mir egal.
Ich bin Systemling, Protest ist einerlei.
Ich nenn‘ es Punkrock, ihr nennt es Stiefelleckerei.

Bitte versteht mein Verhalten, als Zeichen der Unterwürfigkeit
mit der ich Euch Euren Schlächtern zuführ‘
Bitte versteht mein Verhalten, als Zeichen der Unterwürfigkeit
mit der ich Euch Euren Schlächtern zuführ’n will.

Bin nicht integer, sondern alt und fett und satt.
Bin nicht dagegen, denn die Diktatur ist nett.
Bin nicht verlässlich, ich hab Euch immer vorgespielt,
doch dafür hässlich, tu‘ was mein Herr mir stets befiehlt.
Ich bin nicht anti, nein, ich bin nun dafür.
Ich bin nicht hörend, nein ich bin taub wie ihr.
Ich bin nun blind, seh‘ Rechtstaat nun an jeder Wand.
Was soll ich sagen, setz‘ Euer Weltbild nun in Brand.

Bitte versteht mein Verhalten, als Zeichen der Anbetung
von allem was heut‘ als woke bezeichnet.
Bitte versteht mein Verhalten, als Zeichen der Anbetung
von allem was heut‘ als woke bezeichnet.

Und wenn Ihr schon dabei seid, dann betrachtet auch mein Ausseh’n
als Symbol der Unterwürfigkeit mit dem System.
Jeder (jeder), jeder (jeder), jeder (jeder),
liegt nun falsch, wenn er meint ich sei ein Punk.
Wirklich jeder (jeder), einfach alle (alle)
haben das Recht mir zu sagen, was ich bin.

Ich bin nicht arm, denn ich schwimm‘ in Eurem Geld.
Ich bin jetzt woke, bin der Regierung größter Held.
Herzlich willkommen, in der Staatsdoppelmoral,
für jeden Wachen, ist mein Konformismus Qual.
Ich schlag‘ mit Worten nun seit Jahren auf Euch ein.
Mit Antihaltung hab ich längst nichts mehr gemein.
Ihr könnt mir leidtun, Euer Hass der macht mich blind.
Begreift denn keiner, wie toll Krieg und Hetze sind?

Bitte versteht mein Verhalten, als Zeichen der Anbetung
von allem was heut‘ als woke bezeichnet.
Bitte versteht mein Verhalten, als Zeichen der Anbetung
von allem was heut‘ als woke bezeichnet.

Gib den ersten Kommentar ab

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

drei × vier =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten und sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten. Die Pressefreiheit und die Freiheit der Berichterstattung durch Rundfunk und Film werden gewährleistet. Eine Zensur findet nicht statt.